Bauprojekte / Bönningstedt

Bönningstedt, Kieler Straße 53, 53a, 55, 55a

Beschreibung

Bei diesem Objekt entstehen insgesamt drei neue Mehrfamilienhäuser mit jeweils zwei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Während das Haus mit den Nummern 53 und 55 als ein Baukörper in Riegelbauweise insgesamt 13 Wohnungen und 3 Gewerbeeinheiten beherbergt, werden die Häuser 53 A und 55 A als sogenannten „Zweispänner“ jeweils zwei Wohnungen pro Etage, also insgesamt je sechs Wohnungen bieten. Die drei Gebäude mit insgesamt 25 Wohn- und drei Gewerbeeinheiten teilen sich ein gemeinsames Kellergeschoss. Hier steht pro Wohnung ein Abstellraum zur Verfügung. Darüber hinaus wird im Untergeschoss eine Tiefgarage mit 29 Stellplätzen eingerichtet. Hinzu kommen 34 Fahrradstellplätze und Technikräume, zum Beispiel für ein umweltfreundliches Blockheizkraftwerk, das alle Wohnungen mit Heizwärme und Warmwasser versorgt.

Die Wohnungsgrößen variieren zwischen 54 und 85 Quadratmetern. Diese verteilen sich je nach Wohnung auf zwei bzw. drei Zimmer. Während die Erdgeschosswohnungen barrierefrei erstellt werden, sind auch die oberen Stockwerke barrierearm konzipiert. So steht in jedem Haus ein eigener Fahrstuhl zur Verfügung, über welchen alle Stockwerke inklusive Keller bequem zu erreichen sind. Alle Wohnungen verfügen entweder per Balkon oder Terrasse über einen eigenen Weg ins Freie. Für wohlige Wärme sorgt in allen Räumen eine Fußbodenheizung, die zentral über das Blockheizkraft mit Heizwärme gespeist wird. Die Be- und Entlüftung erfolgt dezentral. Fenster und Wände entsprechen modernen Dämmstandards.

Großformatige Fliesen in den Bädern, die mit hochwertigen Badmöbeln namhafter deutscher Hersteller bestückt werden, sowie moderne Einbauküchen und Fensterbänke aus Kunstmarmor stehen für eine gehobene Ausstattung. Komfort bieten elektrische Rollläden an allen Fenstern sowie eine moderne Elektroinstallation. Letztere beinhaltet die Vorbereitung für Smart Home Installationen und in den Staffelgeschossen werden außerdem Videosprechstationen für die Haupteingangstüren eingebaut.

Abgerundet wird das Gebäudeensemble im Außenbereich mit einem kleinen, aber feinen Gartenbereich mit eigenem Baumbestand. Hinzu kommen ein Spielbereich für Kleinkinder und Fahrradabstellplätze.

Karte

Lagebeschreibung